Peitz um 1786

Historische Darstellung

Startseite
Aktuelles
Der Verein
Historische Darstellung
Historische Altstadtführung
Historische Vereinsmuseumsführung
Hochzeitsbegleitung
Peitz in der Geschichte
Festung Peitz
Shop
Impressum / Kontakt
Links
Gästebuch

!Diese Seite befindet sich noch im Aufbau!

Festungszeit

Neues Peitzer Garnisonregiment

Hier steht ein kurzer Fließtext zur Geschichte des Regiments von der Aufstellung bis zur Auflösung mit Nennung der wichtigsten Schlachten.

Musketier
Festungskanoniere
Offizier

Erster Weltkrieg

Infanterie-Regiment "von Alvensleben" (6. Brandenburgisches) Nr. 52

Quelle Wikimedia

Das 6.Brandenburgische Infanterie-Regiment wurde ursprünglich am 05.05.1860 als 12. kombiniertes Infanterie-Regiment aufgestellt. Zu Ehren des verstorbenen preußischen Gernerals der Infanterie Konstantin von Alvensleben erhielt das Regiment den Namenszusatz "von Alvensleben". Zum Zeitpunkt der Mobilmachung 1914 war das 1. Batallion in Crossen, das 2. und 3. Batallion samt Stab in Cottbus stationiert. Als Teil der 5. Infanterie-Division kämpfte die Einheit zunächst in Belgien und Nordfrankreich, später auch in Galizien und Norditalien. Nach dem Krieg wurde die Tradition des Regiments durch die 4. Kompanie des 8. (Preußischen) Infanterie-Regiments der Reichswehr übernommen.


© Historischer Verein zu Peitz e.V.     Letzte Änderung 14.08.2019